Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie

Als Verantwortliche im Sinn der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) erhebt, verarbeitet und nutzt die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, Guiollettstraße 44-46, D-60325 Frankfurt am Main („DFL GmbH“) personenbezogene Daten, die bei dem Besuch und der Nutzung der Website www.barrierefrei-ins-stadion.de („Website“) erhoben und gespeichert werden, unter Beachtung der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche personenbezogenen Daten der Besucher und Besucherinnen (nachfolgend einheitlich bezeichnet als: „Nutzer“) auf der Website erfasst und wie diese Daten verarbeitet werden.

1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen auf die Website

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website übermittelt der Internetbrowser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an den Webserver der DFL GmbH:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der aufgerufenen Seite
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems des Endgeräts des Nutzers
  • Name des Internetproviders des Nutzers
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgen zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse der DFL GmbH besteht darin, eine sichere und funktionierende Website zur Verfügung zu stellen.

Hinsichtlich einer Datenerhebung und -verarbeitung zur Messung der Nutzung der Website sowie deren Optimierung durch Web-Analyse wird ergänzend auf Ziffer 2 verwiesen.

2. Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Web-Analyse mit Matomo

Die DFL GmbH nutzt auf der Website die lokal auf den Servern der DFL GmbH installierte Open-Source-Analyseanwendung „Matomo“ der InnoCraft Ltd., Neuseeland („Matomo“) zur Analyse der Nutzung der Website und ihrer Inhalte. Die Anwendung wird von der DFL GmbH ohne Cookies eingesetzt.

Mittels Matomo werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Aufgerufene Website
  • Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden
  • Verweildauer auf der Website
  • Häufigkeit des Aufrufs der Website

Die Erkennung wiederkehrender Nutzer erfolgt mit Hilfe einer sogenannten config_id. Dabei handelt es sich um eine zufällige Zeichenfolge, die mittels der ersten 2 Bytes der IP-Adresse, sowie den Browser-Plugins, dem Betriebssystem und der gewählten Browsersprache des Nutzers berechnet und sodann gehasht wird. Die ID wird nach 24 Stunden gelöscht und neu erstellt, sodass der Nutzer von der Website bei erneuten Besuchen nicht wiedererkannt werden kann.

Unter Verwendung des ebenfalls lokal auf den Servern der DFL GmbH installierten Features „IP2Location™ IP-Country-Region-City-ISP Database [DB4]“ der Hexasoft Development Sdn Bhd, Malaysia („ip2location“) werden im Übrigen darüber hinaus anhand der IP-Adressen in aggregierter Form ergänzend Geo-Informationen (Land, Region, Stadt) erhoben und gespeichert.

Eine Erhebung und Verarbeitung findet jeweils nur auf den Servern der DFL GmbH statt. Eine Weitergabe der Daten an Matomo oder sonstige Dritte erfolgt nicht.

Matomo und ip2location sind dabei jeweils so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Endgerät nicht mehr möglich.

Eine Analyse durch Matomo und ip2location kann ein Nutzer verhindern, indem er von dem folgenden Opt Out Gebrauch macht. Bei Aufruf der Erklärung mit diesem Opt-Out wird ein iFrame für das Opt-Out geladen und innerhalb dieses iFrames ein Session-Cookie mit dem Namen „matomo_sessid“ erzeugt, der prüft, ob das Opt-Out bereits aktiviert wurde.

Die DFL GmbH weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass er in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen werden können. Entscheidet sich ein Nutzer für ein Opt-Out, wird zum einen ein Cookie mit dem Namen „matomo_ignore“ und einer Lebensdauer von 30 Jahren auf dem Endgerät des Nutzers gesetzt, der unterbindet, dass Matomo ankommende Skripte der Website speichert. Zum anderen wird mit dem Opt-Out ein Cookie mit dem Namen „mtm_consent_removed“ und einer Lebensdauer von 30 Jahren gesetzt, der dem System der DFL GmbH signalisiert, die Daten des Nutzers nicht zu verarbeiten und zu analysieren. Löscht der Nutzer zwischenzeitlich Cookies von seinem Endgerät, so werden auch diese Opt-Out-Cookies gelöscht und er muss sie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung von Matomo.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der DFL GmbH an der Auswertung der Daten der Website zu Zwecken ihrer Optimierung ergibt.

3. Social Media-Inhalte

Auf der Website werden (z.B. in Artikeln) teilweise Inhalte, die auf von YouTube veröffentlicht wurden, geladen. Die Einbindung solcher YouTube-Videos geschieht dabei im erweiterten Datenschutzmodus (mehr dazu hier). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden die Nutzer in deren jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen von YouTube.

4. Cookies

Die DFL GmbH verzichtet auf der Website, ausgenommen die unter Ziffer 2 genannten Opt-Out-Cookies, auf den Einsatz von Cookies.

5. Datenweitergabe an Dritte

Die DFL GmbH gibt personenbezogene Daten außer den dargestellten Fällen nur dann an Dritte weiter, wenn sie hierzu berechtigt oder verpflichtet ist. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn die DFL GmbH im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder im Fall von Angriffen auf die Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung personenbezogene Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO in Verbindung mit § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG.

6. Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten werden – sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder der Nutzer dies verlangt – unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern die DFL GmbH nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet oder berechtigt ist. Ist die DFL GmbH aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet oder berechtigt, so werden die gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten mit Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unwiederbringlich gelöscht.

7. Sicherheit

Die DFL GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten der Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Dennoch weist die DFL GmbH die Nutzer darauf hin, dass eine vollständige Sicherheit bei Datenübermittlungen im Netz nie gewährleistet werden kann.

8. Links zu Websites anderer Anbieter

Die Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für diese Website. Die DFL GmbH hat keinen Einfluss auf Inhalte anderer Anbieter und kontrolliert nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen oder sonstigen rechtlichen Anforderungen einhalten. Sollte ein Nutzer die DFL GmbH auf rechtswidrige Inhalte auf verlinkten Seiten hinweisen, wird die DFL GmbH die Links umgehend von der Website entfernen.

9. Rechte des Nutzers

Dem Nutzer stehen nach der DSGVO einige Rechte zu. Insbesondere hat der Nutzer

  • ein Auskunftsrecht bezüglich der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);
  • ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO);
  • ein Recht auf Löschung der Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO;
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO);
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO; und
  • ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, soweit diese zur Wahrung der berechtigten Interessen der DFL GmbH erfolgt (Art. 21 DSGVO).

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung des Nutzers beruht, kann der Nutzer diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Der Nutzer kann seine Rechte durch eine E-Mail an info@dfl-stiftung.de oder über die eingangs aufgeführte Adresse per Brief geltend machen. Der Datenschutzbeauftragte der DFL GmbH ist unter datenschutz@dfl.de erreichbar; unter dieser E-Mail-Adresse werden lediglich datenschutzbezogene Anfragen beantwortet.

Weiterhin kann der Nutzer sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung beschweren. Für die DFL GmbH zuständig ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, bei dem der Nutzer unter folgendem Link Beschwerde einreichen kann.

10. Wo kann der Nutzer die relevanten Gesetzestexte finden?

Die DSGVO kann der Nutzer unter folgendem Link abrufen, das BDSG und sonstige relevante deutsche Gesetzestexte wiederum unter folgendem Link.

11. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung der Website gelten für den Nutzer die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Regeln zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten. Die Datenschutzerklärung ist aktuell und datiert vom 1. März 2022. Die DFL GmbH behält sich vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Website oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Der Nutzer kann die aktuell gültige Datenschutzerklärung jederzeit auf der Website unter dem Menüpunkt „Datenschutzerklärung“ im Footer einsehen.